Modedesignschule Fritz bei facebook  Modedesignschule Fritz bei instagram  Modedesignschule Fritz auf twitter  Modedesignschule Fritz auf youtube
Grafikdesignschule Fritz  Meisterschule für Mode Fritz 
Modeschule: Modedesignschule Fritz / Bildungsgänge / Digital & Sustainable Fashion Designer

Digital & Sustainable Fashion Designer

 

Fashion Sustainability

 

Digital 3D-Fashion-Design / Nachhaltige Strategien im Modedesign

 

Wie wird Mode in Zukunft gemacht? Wie werden sich Designprozesse in der Modewelt verändern? In diesem Zusatzmodul wird das Thema Digitalisierung in Kombination mit Nachhaltigkeit für Bekleidung und Mode aus verschiedenen Perspektiven erarbeitet. Ausgehend vom Kleider- und Modekonsum über Produktlebenszyklus und Wertschöpfungskette werden textile Ressourcen beleuchtet, soziale Aspekte der Textilproduktion aufgezeigt, Innovationskonzepte für technische Verfahren sowie nachhaltige Unternehmensführung vorgestellt.

 

Ein weiterer Schwerpunkt dieses Wahlmoduls liegt auf den Fashiondesign-Prozessen der Zukunft: Prototypen können ressourcenschonend digital „vernäht“ und animiert werden, erste Anproben können digital an Avataren durchgeführt werden, Stoffdessins und Drucke können mit wenigen Klicks ausprobiert werden: Alles ohne Materialverschwendung und Logistikaufwand. Gerade für Designer bieten diese neuen Entwurfstechniken eine unglaubliche Erweiterung der gestalterischen Möglichkeiten.

Allgemeine Informationen

Dauer

  • 3 Schuljahre – parallel zur Modedesignausbildung

Abschluss

  • Zertifikat „Digital & Sustainable Fashion Designer“

Zulassungsvoraussetzungen

  • Realschulabschluss oder gleichwertiger Abschluss oder Abitur

Beginn

  • 1x jährlich im Oktober/November

Förderung

  • Es sind verschiedene, individuelle Förderungen und damit anteilige Gebührenbefreiungen möglich.

Kombinierbar mit:

Inhalte

Dieses Wahlmodul besteht aus 2 Teilen:

Teil 1: Digital Fashion Design

 

  • Digitale 3D-Entwurfsprozesse – Digitale Modellgestaltung am Avatar, Stoffmustervisualisierung, Materialabstimmung
  • 3D-Prototyperstellung – Avatarerstellung, virtuelles Vernähen von Bekleidungsteilen, virtuelle Erstanprobe von digitalen Prototypen
  • 3D-Simulation und Animation – Bewegte Modellvisualisierung auf dem digitalen Laufsteg

3D-Visualisierung eines Mantel-Entwurfs: Komplett digital animiert. Ohne einen Stich zu nähen, ohne real exisiterendes Mannequin.

Teil 2: Fashion Sustainability

 

  • Consuming Fashion – u.a. Kleiderkonsum vs. Modekonsum; Fast Fashion vs. Slow Fashion
  • Facettes of Sustainability – u.a. Produktlebenszyklus, Wertschöpfungskette, Veredlungsstufen
  • Sustainable Ressources – u.a. Biomaterialien, vegane Materialien, Recycling, Innovationskonzept C2C
  • Sustainable Production – u.a. Produktionsländer, Produktionsbedingungen, Soziale Aspekte, Sustainable Design
  • Sustainable Entrepreneurship – u.a. nachhaltige Unternehmensführung, Transparenz, Closed Loop
  • Sustainable Fashion – u.a. Zertifizierungsmöglichkeiten, Ablauf, Bedeutung

Infos zusammengefasst anschauen

oder

Zurück zur Modulübersicht

oder

Infomaterial anfordern
Modul DSF

you may also like