Navigation
Modedesignschule_MF_Slider_07_Philosophie

Fachhochschulreife


Die Fachhochschulreife ist nach dem Abitur der zweithöchste allgemeinbildende Schulabschluss in Deutschland. Wenn Du mit Realschulabschluss zu uns kommst, solltest Du also überlegen, ob Du nicht parallel zur Modedesignausbildung, quasi „by the way“, die Fachhochschulreife erwerben möchtest. Hierzu musst Du lediglich die Unterrichtsfächer Englisch II und Mathematik II besuchen und am Ende Deiner drei Jahre bei uns in diesen beiden Fächern eine Abschlussprüfung ablegen.

 

Aber keine Sorge: Solltest Du es Dir zwischendurch anders überlegen und das Modul FH wieder beenden, hat das keine Auswirkung auf Deinen Abschluss als Staatl. geprüfte/r Designer/in (Mode).

 

 

// Dauer:

3 Schuljahre parallel zur Ausbildung zum/r Staatl. gepr. Designer/in (Mode)

 

 

// Abschluss:

Allgemeine Fachhochschulreife

 

 

// Zulassungsvoraussetzungen:

Realschulabschluss oder gleichwertiger Abschluss

 

 

// Förderung:

Es sind verschiedene, individuelle Förderungen und damit anteilige Gebührenfreistellungen möglich. Wir beraten Dich gerne.

 

 

// Inhalte:

Zusatzunterricht in den Fächern Englisch II und Mathematik II

 

 

<< zurück